Hunsrückbahn

6. Januar 2019

Demonstration vom 08.12.2018

„Tausend Mal berührt, tausend Mal ist nix passiert“, möchte man mit Klaus Lage singen.

„Der August ist vorbei.
Wir wollen einsteigen!“

Tausend Mal ist nix passiert? Inzwischen werden die Anliegerkommunen im Hunsrück in ihrer Entwicklung massiv behindert. Die Stadt Simmern zum Beispiel kann das Bahngelände nicht entwickeln, kann einen dringend benötigten Fuß- und Radweg nicht bauen, kann ihr Radwegenetz nicht komplettieren, kann ihr Industriegebiet nicht erweitern.

Die Entscheidung, ob und wann die Bahn kommt, muss endlich belastbar fallen.

Her mit dem Planfeststellungsbeschluss! Her mit der Entscheidung, die Bahn kommt. Oder eben nicht.

Kommentare sind geschlossen.